Wegen der Bauarbeiten und weiteren erforderlichen Maßnahmen im Rahmen der Sanierung der Schule am Kraichbach (SAK) und des Erweiterungsbaus der Hartmann-Baumann-Schule (HBS) auf dem gesamten Gelände des Schulzentrums wird der Haupteingang und Schülerzugnag der THRS zum Schulhof hin verlegt.

Ab sofort ist auch das Tor zum Schulhof offen.

Die Fahrradständer wurden auf den hinteren Aquadromparkplatz verlegt.

Bitte beachten Sie/beachtet die neue Verkehrssituation!

 

GRUND: SANIERUNG DES SCHULZENTRUMS & CONTAINERBETRIEB

Grund sind die Baumaßnahmen im Schulzentrum. Sowohl die Sanierung der SAK, als auch der Erweiterungsbau der HBS erfordert eine Umsiedlung jener Schüler in gleich mehrere Containeranlagen im Schulzentrum, da die großen Riegelgebäude wegen einer Schadstoffbelastung nicht mehr als Unterrichts- und Schulräume genutzt werden können und daher abgerissen werden.

Durch die Umsiedlung beider Schulen in den direkten räumlichen Einzugsbereich der THRS sowie den erhöhten Verkehr an Baustellen- und Dienstleistungsfahrzeugen - u.a. direkt vor dem Haupteingang - haben wir in Absprache mit der Stadt Hockenheim den Hauptzugang für Schüler, Eltern und Lehrer in Richtung des Pausenhofs verlegt.

 

AUCH FAHRRADSTÄNDER VERLEGT

Ab sofort ist die THRS über das zum Aquadromparkplatz geöffnete Tor erreichbar. Auch die Fahrradständer wurden verlegt - sie liegen nun im hinteren Teil des Aquadromparkplatzes in unmittelbarer Nähe zum neuen Haupteingang, der über einen eingezeichneten Fußgängerüberweg überquert werden kann (die querende Arndtstraße ist verkehrsberuhigte Spielstraße!). Diese Verlegung wurde notwendig, da auf dem alten Platz ebenfalls Container (der SAK) stehen.

 

AUCH THRS ERHÄLT CONTAINER

Da für die THRS Unterrichtsräume im Fachklassengebäude wegfallen - Fachraum Biologie & die Schulküche ausgenommen - wurden auch bei uns Container gestellt, die sich im hinteren Bereich des Schulhofes befinden und erfreulicherweise durch eine vorausschauende Planung der Stadt Hockenheim und durch eine Minimierung an Verkehrsfläche (Flure) räumlich großzügig ausfallen.