Der erste Tag an einer neuen Schule ist etwas Besonderes. Auch in Corona-Zeiten sollte dieses Ereignis auch etwas Besonderes bleiben. Daher findet der Einstieg in einen neuen Lebensabschnitt an der THRS unter besonderen Bedingungen statt. Hierzu gibt die Schule einige Informationen:

DOWNLOAD Vorabregistrierung

 

Um nicht den restlichen Schulbetrieb zu beeinträchtigen und um die Corona-Auflagen zu befolgen, findet die Einschulungsfeier erst ab dem Nachmittag in der Aula (bei schönem Wetter ggf. auch auf dem Schulhof) statt. Um eine Übersicht und eine coronakonforme Zeremonie abhalten zu können, werden die einzelnen Klassen mit ihren Schülern über den Nachmittag verteilt in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

  • 16:00 Uhr - 5a
  • 17:00 Uhr - 5b
  • 18:00 Uhr - 5c
  • 19:00 Uhr - 5d

Die Zeremonie dauert pro Klasse ca. 45 Minuten.

Für die Schüler geht es dabei um das Kennenlernen des Klassenlehrers, des Klassenzimmers, den ersten Eindruck des Schulhauses und die wichtigsten Informationen rund um das Lernen und die THRS, auch unter den aktuellen Umständen.

Für die Eltern gibt die Schulleitung wichtige Informationen zur Schul- und Lernorganisation, u.a. zum Thema "Digitales Lernen"

 

WICHTIG:

  • Pro Schulkind dürfen 2 Personen aus dem Haushalt des Kindes mitkommen. Diese Personen müssen sich vorm betreten des Schulgeländes registrieren.
  • Auf dem Schulgelände (auch Pausenhof) besteht die durch das Kultusministerium verfügte Maskenpflicht!

Die THRS bittet die Eltern, bzw. Begleitpersonen eine Vorabregistrierung (hier als Download) auszufüllen und bei der Veranstaltung abzugeben!