Zum ersten Mal führte die THRS einen Vorlesewettbewerb im Fach Englisch durch, bei dem sich die Schülerin Alida Sayavong aus der 6d als beste Vorleserin durchsetzte.

In den Wochen davor mussten die Schüler*innen verschiedene bekannte als auch unbekannte Texte im Englischunterricht vorlesen. Die drei besten Schüler*innen pro Klasse trafen sich dann am Mittwoch, 20.07.22 in Raum 122 um gegen ihre Mitstreiter*innen aus den Parallelklassen anzutreten.

Gestartet wurde mit einem bekannten Text, den die Schüler*innen zu Hause vorbereiten durften. Nach einem Zwischenentscheid musste nun ein unbekannter Text von den letzten vier Teilnehmer*innen vorgelesen werden. Die Jury bestand aus den Englischlehrer*innen Frau Fuhrmann, Herr Zuber und Frau Montag sowie aus der Lehramtsreferendarin Frau Joerg.  Diese bewerteten unter anderem Betonung, Textflüssigkeit und Aussprache.

Die Ermittlung des Siegers war gar nicht so einfach, da alle Schüler*innen ihre Texte wirklich gut und interessant vortrugen. Letztlich konnte sich aber Alida Sayavong als beste Vorleserin durchsetzen.  Auf dem zweiten Platz schaffte es Daisa-Valentina Scarlat gefolgt von Jayden Gomes Roßrucker. Platz eins und zwei durften sich über einen Büchergutschein und eine Urkunde freuen. Für den dritten Platz  gab es, den heißen Tagen entsprechend, einen Eisgutschein sowie eine Urkunde.