Ab diesem Schuljahr werden die Regeln an der THRS klar, deutlich und für alle Schüler sichtbar kommuniziert und eingefordert. Mit neuen Regelplakaten auf Grundlage des Verhaltenskodex, die sich auf das Verhalten auf dem Schulgelände aber auch auf den gegenseitigen Resepkt beim Lernen während des Unterrichts beziehen, will die THRS diesen Lern- und Verhaltenskodex noch weiter verankern.

Mit Anregungen und Feedback aus den einzelnen Klassen hat ein Lehrerteam die inhaltliche und grafische Gestaltung der Plakate übernommen. Diese hängen nun in allen Klassen- und Unterrichtsräumen. Die Einhaltung der hierauf formulierten Werte sind für alle verbindlich.

 

LERNEN RESPEKTIEREN

Das Plakat betrifft vor allem den Umgang miteinander während der Lernzeit, also während des Unterrichts im Klassenzimmer. Die Formulierung der Überschrift ist absichtlich so gewählt: sie zielt zum einen darauf ab, das Lernen anderer zu respektieren. Genauso sollen die Schüler aber sensibilisiert werden, zu lernen, wie man andere über einen angemessenen Umgang respektiert. Das Plakat zeigt den Schülern, auf was im Unterricht Wert gelegt wird und Wert gelegt werden muss, um erfolgreich lernen zu können.

 

VERHALTEN LEBEN

Dieses Plakat verdeutlicht die wesentlichen Aspekte, die ein angemessenes Verhalten im Schulhaus, auf dem Schulgelände und während den Pausen und Freistunden erfordern, um störungsfrei, ungestresst und sicher den Schulalltag verbingen zu können. Dazu gehören insbesondere die Wahrung von Persönlichkeits- und Eigentumsrechten von Mitschülern und Schule, aber auch getroffene Regelungen die das Smartphone, die Fachräume und die Pausen betreffen. Die Überschrift verdeutlicht dies: es geht darum, angemessenes Verhalten an den Tag zu legen, "zu leben". Gleichzeitig ist damit auch das "Leben an der Schule" betont, das auch immer Ansprüche an das eigene Verhalten stellt.