Ein kunterbuntes und vielseitiges Buffet kochten, backten und zauberten die Eltern  für das "family breakfast" (Kennenlernfrühstück) der Klasse 5b am Samstag, den 8. Oktober, das in der Aula der Aula der Theuodor-Heuss-Realschule aufgebaut und dann natürlich auch während vielerlei guter Gespräche "verfrühstückt" wurde.

Fast alle Schüler und Schülerinnen waren mit ihren Eltern und Geschwistern gekommen, ebnso die beiden Klassenlehrerinnen Carmen Fuhrmann und Dr. Hilka Labs-Dambach. Die vielen verschiedenen mitgebrachten Essensspenden schmeckten köstlich und natürlich fand jeder etwas, das er gerne essen wollte. Das Klassenzimmer war ebenfalls zugänglich, so dass die Kinder ihren Eltern ihre Arbeitsplätze zeigen konnten. Während die Erwachsenen sich unterhielten und austauschten - auch ungezwungene und offene Gespräche mit den Klassenlehrerinnen waren möglich - spielten die Schüler/innen und teils auch die Geschwisterkinder im Aufenthaltsraum oder vor der Schule miteinander. Die Schüler und Schülerinnen freuten sich, denn sie hatten an diesem Vormittag das ganze Schulhaus für sich alleine, ganz ohen Unterricht und ältere Schüler: ein ganz anderes Erlebnis für die Jüngsten der Schule. Es war ein entspannter und schöner Vormittag, mit netten Gesprächen zwischen Eltern, Schülern und Lehrerinnen.