Als Regelklassen werden jene Klassen bezeichnet, die keine zusätzlichen Profilangebote aufweisen und gemäß den Vorgeben des Bildungsplans 2016 Baden-Württemberg unterrichten werden. Sie erhalten eine besondere Förderung durch eine erhöhte Zuweisung an Lehrerstunden in den Hauptfächern, wodurch wir differenziertes Lernen und ein individuelles Eingehen auf die Schüler gewährleisten wollen.

 

Download Übersicht Bildungangebot Regel-Klasse

 

ZIELE:

Die Schüler werden unterrichtet gemäß des Bildungsplans 2016 Baden-Württemberg. Ziel sind entweder nach Klasse 10 der Realschulabschluss oder nach Klasse 9 der Hauptschulabschluss. Es gibt keine zusätzlichen Profilstunden bzw. -fächer.

  • Gezielter Umgang mit neuen Medien;
  • Selbstorganisation und Eigenverantwortung im PCorientierten Lernprozess ( Lern- und → Selbstkompetenz);
  • Recherche, Bewertung und Präsentation von Informationen (→ Methodenkompetenz);
  • verantwortungsbewusstes und kritisches Nutzen von Medien und Netzwerken (→ kritische Medienkompetenz).

 

INHALTE:

  • Moderne und methodenvielfältiger Unterricht in den Fächern gemäß des neuen Bildungsplans 2016 Baden-Württemberg
  • Förderung durch differenzierende Lernangebote, insbesondere in den Hauptfächern: kleiner Lerngruppen, leistungsdifferente Lerngruppen, individuelles Lernen oder erhöhrter Betreuungsschlüssel durch Lehrertandems
  • Maßnahmen zur Inklusion gehandicapter oder behinderten Kindern ist gemäß den gesetzlichen Vorgaben möglich.