Bili-, Bläser- und IT-Klasse sind unsere Profile...
...und unsere Aushängeschilder in Sachen Talent- und Kompetenzförderung.
Digitalisierung ist in aller Munde...
...auch an der THRS: IPads sind Arbeitwerkzeug unserer IT-Klasse. Überdies bieten drei PC-Räume, sowie digital ausgestattete Klassen- und Fachräume gute Voraussetzungen für modernen Unterricht.
Umwelt, Ressourcen, Klima...
...sind Themen, die nicht nur in unserer Klima-AG "School for future" eine Rolle spielen. Nachhaltigkeit und ressourcenorientierte Lebensführung sind Lern- und Lebensinhalte, die unsere Gesellschaft lernen muss. Daher muss man bei den Jüngsten anfangen!
In der neuen THRS-Galerie im Obergeschoss...
...hängen Großdrucke von Kunstwerken unserer Schüler aus den letzten Schuljahren. Wenn auch du dein Kunstwerk dort in groß sehen willst, nimm Kontakt zu Frau Veser oder Herrn Pitsch auf.
Programmieren lernen...
...ganz praxisorientiert. Dank unserer Kooperation mit dem IJM (Institut für Jugendmanagement Heidelberg) können die 6.-Klässler interessante Programmier-Workshops mit Lego Mindstorms erleben.

Unsere Realschule

Wir an der THRS orieniteren uns am Prinzip "Experience" (engl.: Erfahrung, Erlebnis, Praxis). Das heißt, wir stellen die (Lern-)Erfahrung ins Zentrum unseres pädagogischen Handelns - nicht nur bei Fachinhalten, auch im sozialen Lernen und bei der Persönlichkeitsentwicklung geht es um vielfältige Erfahrungen. Gerade unsere Profile zielen auf diese wichtigen Lernerfahrungen, die mehr sind als Lerninhalte, ab!

Als staatliche Realschule garantieren wir an der THRS den Unterricht und die hohe Bildungsqualität gemäß des staatlichen Bildungsplans sowie den Realschul- und Hauptschulabschlusserwerb als fundierte Grundlage ins Leben. Unter folgendem Link erhalten Sie Informationen des Kultusministeriums Baden-Württemberg zur Schulart Realschule.

Flyer des Kultusministeriums Realschule Baden-Württemberg

Die THRS war eine der ersten Realschulen, die den zweisprachigen Fachunterricht eingeführt hat. Damals als offizieller Schulversuch darf die THRS offiziell das Prädikat "Realschule mit bilingualem Zug" führen. Auch in der Leistung sind unsere Bili-Schüler oft ganz vorne dabei.

Unser IT-Profil in den Klassen 5 und 6 ist seit Jahren erfolgreich und erfreut sich größter Beliebtheit. Unsere Schüler lernen von Grund auf den Umgang mit PC und digitale Anwendungen. Doch wir nehmen den sogenannten "digitalen Wandel" ernst und wollen gerade in diesem Bereich unsere Schüler noch besser auf das Leben vorbereiten. Deshalb bauen wir unser IT-Profil zu einem durchgängigen IT-Zug aus.

Die THRS bietet ab 2020 als staatliche Realschule neben dem Realschulabschluss, der zu einer Ausbildung oder ggf. zum Übergang an ein berufliches Gymnasium oder eine andere berufliche Schule befähigt, auch den Hauptschulabschluss an. Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Information Realschulabschluss

Information Hauptschulabschuss

Neue Abschlussprüfungen HSA und RSA

 

WE/ME - Das "Wir" und das "Ich" hängen an unserer Schule zusammen. Ohne starke Gemeinschaft kann keine starke Persönlichkeit erwachsen. Ein jeder braucht Halt und Festkeit in der Gemeinschaft. Das "Wir" zählt genauso viel wie das "Ich". Seit dem Schuljahr 2018/19 gilt unsere Schulverfassung. Sie ist unsere Leitlinie v.a. in den Bereichen des Zusammenlebens. Bei ca. 700 Personen in unserer Schule ist das auch wichtig.

Download THRS-Schulverfassung

Alle Läden und Geschäfte, die das Notinsel-Zeichen an ihrer Tür anbringen, signalisieren Kindern: "Wo wir sind, bist Du sicher".

Ein wachsendes Problem in unserer Gesellschaft, sind Gewalt und Übergriffe an Kindern. Gewalt begegnet uns und unseren Kindern leider überall, In der Schule, auf dem Spielplatz oder auf dem Weg nach Hause.

Das Fach SuM bietet an der THRS den organisatorischen Überbau für zahlreiche soziale und methodische Angebote, die vom Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerteam initiiert werden und die für den weiteren schulischen und individuellen Lebensweg Werte und Arbeitsformen vermitteln.

Die gemeinsame Schülermensa des Schulzentrums Hockenheim ist eine Einrichtung der Stadt und steht allen Schülerinnen und Schülern des Schulzentrums, auch denen der THRS, offen. Die Mensa befindet sich zwischen dem Gauss-Gymnasium und der Hartmann-Baumann-Schule. Für weitere Informationen, folgen Sie dem Link.

Link Stadt Hockenheim Schülermensa

Digitale Online-Medien und Lernumgebungen für Schule und Unterricht - was sich modern, wegweisend und durchaus vielversprechend anhört, können jetzt auch Schüler der THRS in einem breiten Lern- und Fördernetzwerk kostenfrei nutzen. Seit Dezember 2016 ist die THRS IJM Partnerschule für individuelle Förderung sowie SAP Young Thinkers Partner und ermöglicht in diesem Zuge Schülern wie Lehrern den Zugang zum Bildungsnetzwerk.

Grundlage unseres Bildungswesens sind die Bildungspläne, die für alle Fächer und Schularten die Bildungsinhalte definieren. Seit 2016 wird nach dem neuen Bildungsplan unterrichtet, der all jene Schüler betrifft, die ab 2015 eingeschult wurden.  Alle Schüler, die vor 2015 eingeschult wurden, werden nach dem alten Bildungsplan von 2004 unterrichtet und geprüft.

Als Halbtagsschule liegt der Fokus unseres Unterrichts auf dem Vormittag, der in Doppelstunden (Lernbändern) rhythmisiert ist. Wo es möglich ist, versuchen wir, die Stundenpläne der Klassen auch im Doppelstundenprinzip zu planen. Dem Nachmittagsunterricht gehen in der Regel immer 45 Minuten als Mittagspause vorweg, in der die Schüler in der Schule bleiben, die Schulzentrumsmensa besuchen oder ggf. zu Hause essen können.