Die Anmeldung neuer Schüler ist grundsätzlich zu den Schulhalbjahren möglich. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin über unser Sekretariat und, falls notwendig, einen Termin mit der Schulleitung.

Zentraler Anmeldetermin der neuen Fünftklässler für das Schuljahr 2021/22:

  • Mittwoch, 10. März 2021 im Sekretariat 8-12 Uhr & 14-16 Uhr
  • Donnerstag, 11. März 2021, im Sekretariat 8-12 Uhr & 14-16 Uhr

 

 

ANMELDEUNTERLAGEN

  • Anmeldedokumente: DOWNLOAD AnmeldEFORMULAR
  • ggf. ist die schriftliche Zustimmung des zweiten Sorgeberechtigten oder ein Nachweis des alleinigen Sorgerechts notwendig. Näheres siehe ganz unten "Sorgrerechtsfrage"*

 

IMPFSCHUTZ VON MASERN

 

ANMELDUNG NEUER FÜNFTKLÄSSLER

Bei der Anmeldung der neuen Fünftklässler gelten die gesonderten zentralen Anmeldetermine. Bringen Sie hierzu die Anmeldedokumente mit. Bringen Sie auch Zeit für ggf. nötige Beratungsgespräche mit oder vereinbaren Sie vor Ort einen gesonderten Termin an einem der beiden Tagen.

 

DOKUMENTE ZUR ANMELDUNG

  • Identitätsnachweis des Kindes
    • (z.B. Stammbuch, Geburtsurkunde, Personalausweis, Kinderpass)
  • Formularblätter zum Aufnahmeverfahren für die Grundschule
    • Blatt 4 : Anmeldung an der Weiterführenden Schule
    • Blatt 5: Bestätigung der Grundschule über ein Informations- und Beratungsgespräch
    • Blatt 7 Grundschulempfehlung(Es sind die Originale erforderlich! - Keine Kopien!)
  • ggf. ist die schriftliche Zustimmung des zweiten Sorgeberechtigten oder ein Nachweis des alleinigen Sorgerechts notwendig. Näheres siehe ganz unten "Sorgrerechtsfrage"*

Sollten Sie eine Aufnahme in den „Bilingualen Zug“ oder in das IT-Profil der THRS wünschen, ist eventuell (bei Überbelegung) die Leistung in der Grundschule ausschlaggebend. In diesem Fall bitten wir um Vorlage einer Kopie der Halbjahresinformation - ggf. würden wir Sie bitten diese nachzureichen.

 

 

SEKRETARIAT

Telefon: 06205 / 20419-0

Fax: 06205 / 20419-12

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

* SORGERECHTSFRAGE

Bei getrennt lebenden Eltern mit gemeinsamen Sorgerecht ist die Entscheidung über die Anmeldung in der weiterführenden Schule zwischen den Elternteilen einvernehmlich zu treffen.

  • Sind beide Elternteile gemeinsam sorgeberechtigt, leben aber getrennt, ist die Schule verpflichtet sich der Zustimmung beider Sorgeberechtigten zu versichern, entweder
    • beide Sorgeberechtigten nehmen die Anmeldung vor oder
    • der Sorgeberechtigte, der die Anmeldung vornimmt, muss die schriftliche Zustimmung des zweiten Sorgeberechtigten vorlegen.
  • Ist ein Elternteil alleine sorgeberechtigt muss er der Schule einen Nachweis vorlegen. Bei gemeinsamen Sorgerecht ist die Entscheidung über die Anmeldung in der weiterführenden Schule zwischen den Elternteilen einvernehmlich zu treffen.