Der zentrale Anmeldezeitraum für die Anmeldung der neuen Fünftklässler für das Schuljahr 2021/22 ist am Mittwoch, 10.03., sowie Donnerstag, 11.03., jeweils 8-12 Uhr & 14-16 Uhr.

Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir Sie, uns die Anmeldeunterlagen elektronisch via eMail oder Fax oder aber postalisch zu übermitteln. Persönlich können Sie uns die Anmeldungen vor Ort in den vorgesehenen Briefkasten legen.

 

ANMELDEMÖGLICHKEITEN

Die Anmeldeunterlagen müssen vollständig ausgefüllt sein und müssen der Schule im Zeitraum zukommen. Laden Sie sich die Anmeldeformulare herunter und füllen Sie diese leserlich aus. Unterschreiben Sie die Formulare an den entsprechenden Stellen.

  • eMail:
    • Scannen oder fotografieren Sie alle erforderlichen Anmeldeunterlagen ab.
    • Wandeln Sie die Unterlagen in ein PDF-Dokument um. Sie können hierzu die kostenlose PDF-Scanner-App "Office Lens" nutzen (App für IOS | App für Android)
    • Schicken Sie die Unterlagen via eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
  • Fax:
    • Senden sie die Unterlagen an die Faxnummer 06205 / 20419-12
  • Post
    • Schicken Sie die Unterlagen im Original an: Theodor-Heuss-Realschule | Anmeldung | Schubertstraße 14 | 68766 Hockenheim
  • Persönlich in den Briefkasten
    • am Haupteingang am Weg zwischen Aquadromparkplatz Arndtstraße und Luise-Otto-Peters-Schule

 

TELEFONKONTAKT SEKRETARIAT

bei Fragen oder dem Wunsch nach Beratung durch die Schulleitung

Telefon: 06205 / 20419-0

 

 

ANMELDEDOKUMENTE

  • Anmeldebogen & Datenerfassung
    • Anmeldedokumente: DOWNLOAD AnmeldEFORMULAR
    • ggf. ist die schriftliche Zustimmung des zweiten Sorgeberechtigten oder ein Nachweis des alleinigen Sorgerechts notwendig. Näheres siehe ganz unten "Sorgrerechtsfrage"*
  • Identitätsnachweis des Kindes
    • (z.B. Kopie des Stammbuchs, der Geburtsurkunde, des Personalausweises oder des Kinderpasses)
  • Formblätter der Grundschule
    • Blatt 4 : Anmeldung an der Weiterführenden Schule
    • Blatt 5: Bestätigung der Grundschule über ein Informations- und Beratungsgespräch
    • Blatt 7 Grundschulempfehlung (Es sind die Originale erforderlich! - Keine Kopien!)
    • ggf. ist die schriftliche Zustimmung des zweiten Sorgeberechtigten oder ein Nachweis des alleinigen Sorgerechts notwendig. Näheres siehe ganz unten "Sorgrerechtsfrage"*
    • Sollten Sie eine Aufnahme in den „Bilingualen Zug“ oder in das IT-Profil der THRS wünschen, ist eventuell (bei Überbelegung) die Leistung in der Grundschule ausschlaggebend. In diesem Fall bitten wir um Vorlage einer Kopie der Halbjahresinformation - ggf. würden wir Sie bitten diese nachzureichen.
  • Impfschutz Masern

 

* SORGERECHTSFRAGE

Bei getrennt lebenden Eltern mit gemeinsamen Sorgerecht ist die Entscheidung über die Anmeldung in der weiterführenden Schule zwischen den Elternteilen einvernehmlich zu treffen.

  • Sind beide Elternteile gemeinsam sorgeberechtigt, leben aber getrennt, ist die Schule verpflichtet sich der Zustimmung beider Sorgeberechtigten zu versichern, entweder
    • beide Sorgeberechtigten nehmen die Anmeldung vor oder
    • der Sorgeberechtigte, der die Anmeldung vornimmt, muss die schriftliche Zustimmung des zweiten Sorgeberechtigten vorlegen.
  • Ist ein Elternteil alleine sorgeberechtigt muss er der Schule einen Nachweis vorlegen. Bei gemeinsamen Sorgerecht ist die Entscheidung über die Anmeldung in der weiterführenden Schule zwischen den Elternteilen einvernehmlich zu treffen.