Die THRS Hockenheim...
feierte 2019 ihr offizielles 50-jähriges Jubiläum. Bereits in der dritten Generation werden hier junge Menschen auf ihr Leben vorbereitet.
Unser Namenspate Theodor Heuss
...war der erste deutsche Bundespräsident und Vordenker eines friedlichen, vereinten Europas.
Ein bisschen Statistik, gefällig?
An der THRS werden 670 Schüler in 27 Klassen von 56 Lehrkräften in mehr als 20 Fächern unterrichtet. Zwei FSJ-ler und zwei Schulsozialarbeitskräfte ergänzen das Schulleben.
Unser HeussLab bietet praktische Lernerlebnisse
...zum Beispiel vor dem Greenscreen, im Podcast-Studio, mit Lego-Mindstorms, beim Drohnenflug oder in der Virtual Reality.
School for Future - Theo for Future
Die Klimaveränderung macht wegen Corona nicht halt. Auch weiterhin gilt es, über Nachhaltigkeit und Zukunftsverantwortung aufzuklären und zu handeln. Wir versuchen das im Unterricht und hoffentlich bald wieder in Projekten und Thementagen.

Aktuelles & Nachrichten

Bei dieser Aktion geht es darum, Post an hilfebedürftige Menschen in Einrichtungen wie z.B. Pflegeheimen und Seniorenheimen zu schicken. Viele dieser Menschen erhalten keine bzw. selten Post – auch Besuche fallen in Corona-Zeiten weitestgehend weg. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d entschieden deshalb, zusammen mit ihrer Kunstlehrerin Birgit Philipp, bei der Aktion mitzuwirken.

In diesem Jahr ist aufgrund der aktuellen Situation so ziemlich alles anders und vor allem unsicher. Doch eins steht fest: Weihnachten ist am 24. Dezember und damit rückt die Adventszeit beachtlich näher. Und auch für den abgesagten Hockenheimer Advent hat der Marketing Verein (HMV) eine der Situation angepasste Alternative: die Suche nach 125 Weihnachtsbaum-Patenschaften für die Innenstadt, bei der alle Hockenheimer Bürger und Institutionen teilnehmen können und einen solchen Weihnachtsbaum kreativ gestalten und schmücken können.

Seit diesem Jahr unterstützen zwei Freiwillige die pädagogische Arbeit an der THRS: Céline Fontaine hörte von der Ausschreibung im März und bewarb sich sofort. Die zielstrebige Neulußheimerin will Lehrerin werden und freut sich für ihre Orientierung über den „Einsatz an der Front“, nämlich im Unterricht. Sebastian Geschwill aus Oftersheim hingegen wollte für sein FSJ eigentlich nach Peru, corona-bedingt sattelte er um absolviert nun das überhaupt erst seit diesem Jahr existente FSJ-digital, bei dem auch das digitale Arbeiten und Administrieren eine Rolle spielt.

Der Freundeskreis der Theodor-Heuss-Realschule Hockenheim e.V. lädt alle Mitglieder  zur Jahresmitgliederversammlung am Mittwoch, den 7.Oktober 2020, in der Zehntscheune Hockenheim ein. Beginn: 19.00 Uhr. Die Corona-Regeln (AHA) werden eingehalten.

THRS auf Facebook

THRS-Newsblog

THRS-GO! - Beim Info-Nachmittag können die Viertklässler die THRS ausprobieren

Am Mittwoch, 01. Februar 2023, veranstaltet die Theodor-Heuss-Realschule in der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr einen Informationsnachmittag für alle Schüler/innen der vierten Grundschulklassen und deren Eltern. Bei THRS-go! stellt Ihnen das THRS-Team mit einem bunten Programm die Theodor-Heuss-Realschule vor. Für die Eltern gibt es im Rahmen von Kurzvorträgen die Möglichkeit, sich über Pr... Weiterlesen ...

Voneinander lernen, miteinander spielen - die neue Schulband ist da

Passend zum Jahresbeginn steht an der Theodor-Heuss-Realschule ein weiteres Projekt auf der Agenda: Musik. Zwar ist die Tradition der einstigen Bläserklasse auch wegen Corona Vergangenheit – die Auflagen für Blasinstrumente damals waren für die Durchführung zunächst unklar, dann nur schwierig umsetzbar und nicht zuletzt ist der Fachkräftemangel (es gibt einfach zu wenig Musiklehrer!) ein... Weiterlesen ...

Weihnachtsgottesdienst als schulischer Jahresabschied

In früheren Zeiten markierte nicht Silvester, sondern Weihnachten die Grenze zum neuen Jahr. Und weil wegen der Weihnachtsferien zwischen den Jahren ohnehin keine Schüler (und auch keine Lehrkräfte) den Weg in die Schule finden, diente der Weihnachtsgottesdienst an der THRS am letzten Schultag vor den Ferien auch als schulischer Jahresabschied.

7b und 7d lernen (und) klettern

Zusammen mit ihren Klassenlehrkräften Carmen Fuhrmann und Georg Heilig lernten die Klassen 7b und 7d kurz vor Weihnachten etwas Neues und ganz anderes, was eigentlich nicht auf den ersten Blick mit Schule zu tun hat: klettern. In voller Klettermontur und mithilfe selbstsichernder Seil- und Zugvorrichtungen konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Parcours und Klettertürme absolvieren ... Weiterlesen ...