Theodor Heuss (1884 - 1963)...
...ist der Namensgeber unserer Schule. Der erste deutsche Bundespräsident (1949 - 1959) verkörpert bis heute die Idee von Freiheit und Demokratie und war in der Nachkriegszeit ein Vordenker des Friedens in Europa.
Das Schulgebäude...
...stammt im Kern aus den 60er Jahren. Um das Jahr 2000 wurde ein Anbau angefügt um die alle 24 Klassen unterbringen zu können.
Das neue Schuljahr hat begonnen...
...mit einer Schülervollversammlung.
Praxis, Erleben, Tun...
...sind die Elemente, die die Realschule auszeichnet. Wie hier das Trommeln, z.B. im Musikunterricht..
Zum Bilingualen Profil...
...gehört für unsere Bili-Klasse 6b auch dieses Jahr ein Sprachausflug auf die Language Farm

Willkommen auf thrs-hockenheim.de

Ab diesem Schuljahr werden die Regeln an der THRS klar, deutlich und für alle Schüler sichtbar kommuniziert und eingefordert. Mit neuen Regelplakaten auf Grundlage des Verhaltenskodex, die sich auf das Verhalten auf dem Schulgelände aber auch auf den gegenseitigen Resepkt beim Lernen während des Unterrichts beziehen, will die THRS diesen Lern- und Verhaltenskodex noch weiter verankern.

"Manfred Kunert ist eine Institution", sprach Schulleiter Jürgen Wolf seine Anerkennung an den langjährigen Hausmeister der THRS aus, der an diesem Tag seinen letzten Arbeitstag hatte und diesen auch in kleinem Kreis ausklingen ließ. "Ich werde jetzt erst mal abschalten und im Odenwald ausspannen", sagt der passionierte Wanderer. "Ihr braucht keine Angst haben, dass mir langweilig wird."

Mit einer Schülervollversammlung hat das neue Schuljahr begonnen. Schulleiter Jürgen Wolf eröffnete den Unterricht zur zweiten Stunde und gab seinen Schülern einige Start-Tipps mit: Hausaufgaben müsse es eigentlich fast keine geben, wenn die Schüler nur im Unterricht mehr aufpassten und weniger Qautsch machten, sagte er mit einem zwinkernden Auge.

Mit einem "Paukenschlag" wollte Lehrerin Sabine Kröger ihre Zeit an der THRS beenden. Und das schaffte sie auf der letzten Vollversammlung aller Schüler und Lehrer in der Aula der THRS am Mittwoch, dem letzten Schultag, dann auch. Die Veranstaltung, bei der Lob für die besten Zeugnisse, Dank an fleißige Helfer und auch Abschied von geschätzten Lehrkräften dazu gehört, endete mit einem genialen Flashmob unter Mitwirkung vieler Schüler.

"Auf geht's, 8b!!!", schrien die Klassenkameraden und Fans und feuerten ihre vier Vertreter beim Hula-Hoop-Wettbewerb an. Erstaunlich lange, über acht Minuten hielt letztlich dann auch David aus der 8b den Reifen in einer permanenten Drehbewegung um die Hüfte und holte damit für seine Klasse den ersten Platz in dieser Disziplin und wichtige Punkte für das Ranking-Konto das am Ende die Klasse 8b vorne sah und ihr den Sieg in der Klassenstufe 8 sicherte. Ab das war nur ein Ausschnitt aus dem Sportfest der Theodor-Heuss-Realschule.